Dörflebrunne

Dörflebrunne im WinterDas Symbol unserer Gemeinschaft ist der “Dörfle-Brunne”, der 1887 als Viehtränke für die Landwirtschaft treibenden Bewohner der Oberstadt errichtet wurde.

Dieser Brunnen vor dem Hause Schlecht musste im Zuge der Oberstadtsanierung entfernt werden. Da es für uns als Bure nicht denkbar war ohne einen Brunnen auszukommen, wurde 1976 der von Walter Haaf angefertigte Dörfle-Brunnen eingeweiht.

Der Brunnen stellt einen Bauern (man vermutet den damaligen Bürgermeister de Hooge Franz) dar, der zwei Ochsen zur Tränke führt. Auf dem Sockel der Skulpturen ist als Inschrift “Es lebe hoch Dorf Zell a.H., und die … nebedro” angebracht.

Am Becken des Brunnen befinden sich zwei Schilder welche das Waschen von Fahrzeugen sowie das Tränken von Tieren am bespannten Wagen untersagen.

This movie requires Flash Player 9